Bei der Fronleichnamsprozession, die in unserer Gemeinde auf traditionelle Weise (nämlich mit vier Altären als Stationen) begangen wurde, war die Agathakapelle immer  "der zweite Altar".

Unsere Agatha-Kapelle wird durch ein Gemeindemitglied sehr zuverlässig und mit viel Freudeu und Eifer betreut und der Platz rund um die kleine Kapelle, vor einigen Jahren neu und sehr schön angelegt, wird von ihm gepflegt.