Nachrichtenmeldung

< Keine Zeit für Frühjahrsputz? (Wir) nehmen sie uns!
12.03.15 21:06 Alter: 2 Jahre
Kategorie: Abtei Marienmünster
Von: ef

Generalversammlung der KJLB Marienmünster

Landjugend wählt Vorstand neu und hält Rückblick auf zwei ereignisreiche Jahre


Katholische Landjugend Marienmünster

Neuer Vorstand der KLJB Marienmünster

Am Samstag, den 7. März 2015, blickte die KLJB Marienmünster bei ihrer Generalversammlung auf zwei erfolgreiche Jahre zurück: Neben den wöchentlichen Treffen gab es viele Aktionen der Jugendgruppe:

Zum Beispiel die Gestaltung der Erntedankgottesdienste und die Organisation der Aktion „Mini-Brot“.

Außerdem stand, wie in jedem Jahr, auch 2013 und 2014 die Planung einer Seniorenadventsfeier an. Dafür überlegten sich die Mitglieder der KLJB immer ein abwechslungsreiches Programm mit Theater, Musik und spielen.

Mit der alljährlichen „Rent a KLJB´ler“ Aktion setzt sich die KLJB für regionale und soziale Einrichtungen ein. Immer eine Woche vor Ostern bieten die Mitglieder ihre Hilfe an, indem sie Arbeiten rund ums Haus übernehmen. Von Fensterputzen bis Holzhacken ist alles möglich. Die dabei gesammelten Spenden, wurden 2013 an die Regenbogenschule in Eversen und 2014 an das Kinderhaus in Nieheim gespendet. Bei einem Besuch in der jeweiligen Einrichtung könnten die Mitglieder sehen, wohin ihre Spenden gehen und konnten sich überzeugen, dass diese gut eingesetzt werden.

Neben diesen größeren Aktionen, nahm die KLJB Marienmünster auch an verschiedenen Fußballturnieren teil.

 

Bei der Generalversammlung wurde der neue Vorstand gewählt. Lukas Welling übernimmt weiterhin den Posten des ersten Vorsitzenden. Und auch Monika Rode bleibt 2. Vorsitzende. Kassiererin ist weiterhin Alina Rode und Schriftführerin bleibt Elisa Fuhrmann. Als Jugendleiter bleiben Niklas Vogt und Sven Höppner erhalten. Seit Samstag hat der Vorstand jedoch noch Unterstützung bekommen: Anna Rode und Timo Riether wurden als neue Jugendleiter dazu gewählt. Als neue geistige Begleitung wurde Pastor Stefan Siebert benannt.

 

Die Mitglieder freuen sich auf weitere schöne Jahre mit einem neuen Vorstand.